Lagebeschreibung
Ibbenbüren ist die größte Stadt im Tecklenburger Land und befindet sich am Fuße des Teutoburger Waldes. Die Stadt erreichte durch den Bergbau überregionale Bekanntheit. Im Laufe der Jahre ist die Zahl der Einwohner auf circa 51.000 gestiegen.  Ibbenbüren macht aktiv. Die Stadt lockt mit vielen Natur- und Kulturerlebnissen. Für Wanderungen zu Fuß oder mit dem Rad stehen die Hermannshöhen und die Dörenther Klippen jederzeit zur Verfügung. Der Ibbenbürener Aasee, der Kletterwald und die bekannte Sommerrodelbahn laden zu freizeitlichen Aktivitäten ein. Auf dem Ibbenbürener Wochenmarkt gibt es zahlreiche frische Waren und Lebensmittel. Zu den Highlights des Jahres gehören viele Veranstaltungen wie zum Beispiel Ibbenbüren on Ice, Tolle Knolle, Heiß und Heftig und die Ibbenbürener Großkirmes.
Dieses schöne Zweifamilienhaus liegt im Ortsteil Bockraden. Für die zentrale Nahversorgung stehen Lebensmittelmärkte in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Die Ibbenbürener Innenstadt mit dem bekannten Wochenmarkt ist nur wenige PKW-Minuten entfernt. Ausgiebige Freizeitaktivitäten bietet das Naturschutzgebiet Heiliges Meer, die Wandergebiete im Teutoburger Wald sowie die endlosen Radwege entlang des Dortmund-Ems-Kanals. Für beste Verkehrsanbindungen sorgt die A30 als Verbindung zur A1 und A31.

Objektbeschreibung

Dieses Objekt wurde im Jahr 1929 erstellt und circa im Jahr 1950 um einen Anbau erweitert. Im Jahr 1990 wurde die Immobilie maßgeblich modernisiert und bietet heute eine großzügige Wohnfläche von insgesamt ca. 252 m². Die Aufteilung des Objektes schafft die ideale Grundvoraussetzung für Mehrgenerationenwohnen. Die Kombination im Erdgeschoss aus Kamin-, Wohn- und Esszimmer vermittelt einen wohnlichen Charakter. Weiterhin finden Sie im Erdgeschoss eine separate Küche, ein Bad und ein Gäste-WC. Ein echter Hingucker ist der überdachte Freisitz.
Die Neugestaltung des Grundrisses mit Galerie im Obergeschoss verspricht modernes und zeitloses Wohnen. Das Wohnzimmer mit Verbindung zur Küche ist durch den Ausbau des Spitzbodens lichtdurchflutet und lässt keine Wünsche offen. Für zusätzlichen Komfort sorgt eine Fußbodenheizung. Die Südausrichtung des Gebäudes verspricht sonnige Stunden und einen einmaligen Panoramablick. Ein echtes Highlight ist die Sonnenterrasse mit Blick auf den pflegeleicht angelegten Garten. In den Abendstunden vermitteln die Einbaustrahler am Gebäude südliches Flair. Das Objekt ist teilunterkellert und wird durch eine Gas-Zentralheizung aus dem Jahr 2018 beheizt. Für den PKW steht eine Garage und Außenstellplätze direkt am Objekt bereit.
Im Rahmen des Verkaufs wird das Grundstück neu vermessen, sodass sich vorbehaltlich der Vermessung eine Grundstücksfläche von ca. 1.117 m² ergibt.

Aufteilung
Erdgeschoss
Wohn- und Kaminzimmer
Esszimmer und Küche
Schlafzimmer
Abstellraum
Bad, Gäste-WC
Überdachte Terrasse

Obergeschoss 
Wohn- und Essbereich
Küche
Büro
Schlafzimmer
Bad, Gäste-WC
Abstellraum
Dachterrasse

Spitzboden
2 Schlafzimmer
Galerie
Bad

Zusammenfassung
Baujahr 1929, Erweiterung ca. 1950
Umbau und Modernisierung 1990
Wohnfläche Erdgeschoss 101,48 m²
Wohnfläche Obergeschoss 151,08 m²
Grundstücksfläche ca. 1.117 m² (vorb. Vermessung)
Südausrichtung
Garage und Außenstellplatz

Energieausweis
Verbrauchausweis
Energieverbrauch 193 kWh/m²a
Effizienzklasse F
Wesentlicher Energieträger Erdgas
Baujahr Wärmeerzeuger 2018

Die Vermessungskosten sind vom Käufer zu tragen.

Eigenschaft Funktionen

  • Anbau 1950
  • Baujahr 1929
  • Dachterrasse
  • Galerie
  • Garage
  • Modernisierung 1990
  • Südausrichtung