Lagebeschreibung
Die Gemeinde Westerkappeln liegt am nördlichen Rand des Tecklenburger Landes, angrenzend an den bekannten Teutoburger Wald. Das Objekt liegt im Außenbereich in idyllischer Lage von Westerkappeln. Der schöne Ortskern von Westerkappeln bietet viele gastronomische Angebote und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Schulen und Kindergärten stehen in kurzer Nähe zur Verfügung. Die vielseitige Umgebung und kleine historische Sehenswürdigkeiten dienen als abwechslungsreiche Ausflugsziele. Für freizeitliche Aktivitäten stehen der Teutoburger Wald und nahezu endlose Radrouten bereit. Die Städte Osnabrück und Ibbenbüren sind mit dem PKW in kurzer Zeit zu erreichen. Die ländliche Lage mit schneller Anbindung nach Osnabrück und Ibbenbüren sind unschlagbar. Der Flughafen Münster / Osnabrück (FMO) bietet Zugang zu internationalen Zielen.

Objektbeschreibung
Dieser eindrucksvolle Landhof wurde im Jahr 1798 erstellt und im Jahr 2002 und 2003 saniert und neu aufgebaut. Das liebevoll gestaltete Fachwerkhaus stellt eine Wohnfläche von circa 200 m². Im Erdgeschoss finden Sie einen offenen Wohn- und Essbereich mit Kamin und großzügigen Fensterflächen. Aufgearbeitete Balken und Dielenbögen unterstützen den historischen Charakter der Immobilie. Die offene Holztreppe ist ein Hingucker. Die Küche mit Natursteinboden und Sitzgelegenheit ist modern gestaltet und verspricht einen Blick ins Grüne. Ein Schlafzimmer mit direktem Zugang zum Bad lässt keine Wünsche offen. Ein Gäste-WC und ein Hauswirtschaftsraum mit Anschluss für die Waschmaschine stehen ebenfalls im Erdgeschoss zur Verfügung. Das Obergeschoss verfügt über vier weitere Schlafzimmer und zwei Bäder. Die Immobilie ist nicht unterkellert und wird über eine Zentralheizung mit Solarunterstützung beheizt, der Kamin kann dabei unterstützen. Das großzügige Grundstück bietet ca. 1,6 Hektar und stellt vielfältige Möglichkeiten. Die liebevoll angelegten Flächen versprechen Teiche, Wiesen und alte Baumbestände. Vorhandene Stallungen und die allgemeinen Gegebenheiten des Objektes stellen ideale Voraussetzungen für die Tierhaltung. Die Flächen sind bereits größtenteils umzäunt. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit bei Bedarf angrenzende Grünflächen anzupachten. Für Jagdinteressierte besteht die Option einer Jagdbeteiligung.

Wir freuen uns, Ihnen dieses besondere Objekt im Rahmen einer gemeinsamen Besichtigung persönlich vorzustellen.

Zusammenfassung
Baujahr 1798
Sanierung und Neuaufbau 2002 / 2003
Wohnfläche ca. 200 m²
Grundstücksfläche ca. 16.467 m²
Zentralheizung Flüssiggas mit Solarunterstützung, Kamin
Nicht unterkellert
Wasser über Tiefenbrunnen
Dreikammersystem
Möglichkeiten der Tierhaltung / Stallungen
Verfügbarkeit nach Vereinbarung

Energieausweis
Verbrauchausweis
Wesentlicher Energieträger Gas / Brennholz
Endenergieverbrauch 153 kWh/m²a, Kl. E
Primärenergieverbrauch 42,4 kWh/m²a, Kl. A
Baujahr Energieerzeuger 2019

Eigenschaft Funktionen

  • Neuaufbau 2002
  • Nicht unterkellert
  • Tierhaltung möglich
  • Zentralheizung Flüssiggas