Lagebeschreibung
Die Stadt Hörstel liegt am Südhang des Teutoburger Waldes und zählt aktuell circa 20.000 Ein-wohner. Das Objekt befindet sich in ruhiger Siedlungslage im Ortsteil Riesenbeck. Der Ortskern mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und gastronomischen Angeboten ist mit dem Fahrrad in Kürze zu erreichen. Für freizeitliche Aktivitäten stehen endlose Radwege am Dortmund-Ems-Kanal und zahlreiche Wanderwege am Hermannsweg zur Verfügung. Der Pferdesport spielt in Riesen-beck eine große Rolle. Das Reitsportzentrum „Riesenbeck International“ ist Anziehungspunkt für Besucher. Ein weiteres Pferdesport-Kompetenzzentrum ist bereits in Planung. Beste Verkehrsan-bindungen stellt die Autobahn A30. Kindergärten und Schulen befinden sich in kurzer Nähe.

Objektbeschreibung
Dieses vielseitige Objekt stellt eine großzügige Grundstücksfläche von circa 2.249 m² und bietet damit optimale Voraussetzungen als Baugrundstück. Die Flächen sind vollerschlossen und nach §34 BauGb bebaubar. Eine Bebauung mit bis zu zwei Mehrfamilienhäusern ist realistisch. Das aufste-hende Einfamilienhaus wurde im Jahr 1964 erstellt und jeweils im Jahr 1970 und 1977 erweitert. Die großzügige Wohnfläche beträgt circa 171 m². Die optimale Aufteilung der Immobilie bietet die Möglichkeit einer Einliegerwohnung und ideale Voraussetzungen für Mehrgenerationenwohnen. Echtholzparkett und hochwertige Fliesenböden vermitteln einen hochwertigen Eindruck. Das Ob-jekt ist vollunterkellert und wird über eine Öl-Zentralheizung aus dem Jahr 1985 beheizt. Der Au-ßenbereich verspricht einen großen Teich und einen Swimmingpool. Eine überdachte Terrasse und die Gegebenheiten des Grundstücks versprechen viele Möglichkeiten. Im Jahr 1977 wurde das Ob-jekt um eine Halle mit zwei elektrischen Toren erweitert. Die Nutzfläche beträgt circa 120,52 m². Bislang wurde die Halle als Werkstatt genutzt. Bei Bedarf bietet sich das Objekt auch ideal als ei-gener Firmensitz an. Auch als Unterstellplatz für Fahrzeuge kann die Halle genutzt werden. Für die hauseigene Tankstelle liegt ein Bodengutachten vor. Die zum Objekt zugehörige Waschplatte wur-de stillgelegt, ein entsprechendes Zertifikat ist vorhanden.
Im Rahmen einer Neubebauung besteht auch die Möglichkeit eines Abrisses der aufstehenden Gebäude. Im Bereich der Teichanlage besteht ein Nutzungsrecht welches eventuell übernommen werden kann.

Zusammenfassung
Wohnfläche ca. 171,55 m²
Nutzfläche Halle ca. 120,52 m²
Grundstücksfläche ca. 2.249 m²
Bebauung nach §34 BauGb
Baujahr 1964 / Erweiterung 1970 und 1977

Energieausweis
Bedarfsausweis
Energiebedarf 218,8 kWh/m²a
Wesentlicher Energieträger Öl
Baujahr Wärmeerzeuger 1985 und 2010
Effizienzklasse G